Armbänder sind ihr Leben: Meet Levi & Jonni

Armbänder sind ihr Leben: Meet Levi & Jonni

Alexander Zuzzi  Alexander Zuzzi ist der 
Gründer von WELTFREUND  

 

Heute möchte ich euch zwei besondere Menschen vorstellen, ohne die WELTFREUND nicht möglich wäre – Levina und Jonni. Die beiden Kunsthandwerker aus Denpasar auf Bali haben mich durch die wunderbaren Armbandkreationen, die sie Tag für Tag in ihrer Werkstatt herstellen, dazu inspiriert nach meiner Reise durch Indonesien WELTFREUND zu gründen und mittels ihrer coolen Armbanddesigns wohltätige Organisationen zu unterstützen.

Die 28-jährige Levina und der 29-jährige Jonni haben 2009 ihr Hobby zum Beruf gemacht und damit begonnen lässige Armbänder und anderen Schmuck herzustellen und zu verkaufen. Ihre Fähigkeiten haben sie sich dabei durch Anleitungen und Anregungen im Internet selbst beigebracht. Außerdem konnte Levi von ihren reichen Erfahrungen als Designerin für Silberschmuck bei einem balinesischen Unternehmen sowie ihre universitäre Ausbildung als Produktdesignerin profitieren.

Levi und Jonni bei der Arbeit in ihrer Werkstatt in Denpasar, Bali

Levi und Jonni bei der Arbeit in ihrer Werkstatt in Denpasar, Bali

Liebe und Bestriebsgesundheit

Die Universität war es auch, die die Wege des Pärchens kreuzen hat lassen. Wer hätte schon gedacht, dass man in einem so langweilig klingenden Seminar, wie „Betriebsgesundheit und -sicherheit“ die Liebe fürs Leben finden kann. Sowohl Levi als auch Jonni, der Elektroingenieurswesen studierte, mussten durch diesen Pflichtkurs und haben sich so kennen und bald darauf lieben gelernt. 2013 läuteten dann auch schon die Hochzeitsglocken für das junge Paar.

Nicht nur beruflich Partner sondern Partner fürs Leben

Nicht nur beruflich Partner, sondern Partner fürs Leben


Weder Levi noch Jonni sind auf Bali geboren oder aufgewachsen. Beide haben chinesische Vorfahren, sind aber, wie schon ihre Eltern, in Indonesien zur Welt gekommen. Levi kommt ursprünglich aus Bandung, der Provinzhauptstadt von West-Java, die auch als Stadt der Blumen bekannt ist und mit 3 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Indonesiens ist. Jonni ist in Bukittinggi, der größten Stadt im Minangkabau-Hochland in West-Sumatra geboren und aufgewachsen. Nach Bali hat es die beiden verschlagen, als Levi nach ihrem Studienabschluss ein Jobangebot als Silberschmuckdesignerin auf der Insel der Götter erhalten hat.


WELTFREUND schafft fair entlohnte Arbeitsplätze

Die gemeinsame Arbeit an den Armbändern macht den beiden so große Freude, dass sie es nicht nur als Beruf, sondern gleichzeitig als Hobby und Berufung bezeichnen. Natürlich ist es nicht leicht mit diesem Geschäft seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, noch dazu wo Bali als Touristeninsel ein deutlich höheres Preisniveau als andere Regionen Indonesiens hat. Doch durch Fleiß und stetige Innovation schaffen sie es mit ihrem Kunsthandwerk zu überleben. Auch die Zusammenarbeit mit WELTFREUND und die damit verbundenen fair bezahlten, größeren Aufträge haben dazu beigetragen ihre Existenz zu sichern. Es war ihnen durch die gute Auftragslage sogar möglich mit Elisabeth aus Kupang auf der Insel Timor und der Balinesin Nengah zwei Helferinnen einen Job zu geben.

Mageninhalt einer verendeten Meeresschildkröte bestehend aus Plastik (c) OCCUPYFORANIMALS

Durch die Arbeit für WELTFREUND konnten Levina und Jonni auch Elisabeth und Nengah fairbezahlte Arbeitsplätze geben

In freudiger Erwartung 

Wenn man Jonni und Levi nach ihren größten Wunsch für die Zukunft fragt, so erhält man stets die Antwort, dass sie sich wünschen, dass ihr Business auch in Zukunft gut läuft und sie damit ihre Familie erhalten können. Und die Familie ist am Wachsen: Wie mir Levi in ihrer letzten Email freudig mittgeteilt hat, erwarten die beiden Glücklichen ein Baby.

Ich freue mich sehr für das junge Paar und wünsche der jungen Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft, die ihnen hoffentlich noch viele Aufträge für die Herstellung von WELTFREUND Armbänder und die damit verbundene faire Bezahlung bringen wird – denn jedes verkaufte WELTFREUND Armband unterstütz nicht nur wohltätige Zwecke, sondern schafft für Levi, Jonni und ihre Mitarbeiterinnen auch Perspektiven und Sicherheit.

 

Melde dich für unseren Newsletter an

Als Dankeschön gibt es einen 5 Euro Gutschein zum Einkaufen auf www.weltfreund.at

 
Wenn dir unser Artikel gefallen hat, würde es für uns die Welt bedeuten, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst.

Teilen:

1 Kommentare

    • Avatar
      Christin
      Mai 4, 2015

      Es ist schön, mehr über die Herstellung der Weltfreund-Armbänder zu erfahren!

Schreibe einen Kommentar

* Name:
* E-mail: (Wird nicht veröffentlicht)
   Website: (Site url mit http://)
* Kommentar:
Code eintippen