In Österreich ist Nutztierhaltung für über 50% der landwirtschaftlichen Emissionen verantwortlich - dies ist vor allem der Produktion von Futtermittel geschuldet, sowie der Gewinnung von Weideland und beispielsweise dem Methanausstoß von Kühen selbst. Diese und weitere Faktoren stehen in Verbindung mit Preisdruck und Massenproduktion.
Jede Minute sterben bis zu 380 Haie durch Menschenhand. Viele dieser Tiere enden als Beifang, doch ein Großteil von ihnen fällt dem sogenannten „Finning“ zum Opfer. Beim „Finning“ werden den oftmals noch lebenden Haien sämtliche Flossen abgeschnitten. Danach werden die Tiere zurück ins Meer geworfen, wo sie qualvoll ersticken, verbluten oder bei lebendigem Leib von anderen Tieren gefressen werden.
Auch wenn 2020 global gesehen sehr herausfordernd war, konnten wir im vergangenen Jahr mit unseren Weltfreund Armbändern viel Gutes tun! Wir sind stolz darauf, dass wir dank eurer großartigen Unterstützung seit unserer Gründung 21.038 Euro an unsere 38 Charity-Partner spenden konnten. Alleine im Jahr 2020 konnten wir die wohltätigen Organisationen, Vereine und Initiativen mit 4.755 € unterstützen.
Ein Wildtiermarkt in Wuhan ist der Ausgangspunkt der schlimmsten Pandemie seit 100 Jahren. Warum immer wieder Tiermärkte Brutstätte für Erreger, wie das neuartige Coronavirus sind und warum wir es den Opfern dieser Krise schulden den Wildtierhandel ein für alle Mal zu verbieten, erfährst du in diesem Blogartikel.
Im Jahr 2019 feierten wir unser 5-jähriges Weltfreundjubiläum. Wir sind stolz darauf, dass wir dank eurer großartigen Unterstützung seit unserer Gründung im Oktober 2014 16.283 Euro an unsere 35 Charity-Partner spenden konnten. Alleine im Jahr 2019 konnten wir die wohltätigen Organisationen, Vereine und Initiativen mit 3.678 € unterstützen.
Die ersten Haie schwammen schon vor fast 400 Millionen Jahren durch die Weltmeere. Sie existierten somit bereits lange bevor die ersten Dinosaurier aus ihren Eiern schlüpften und kontrollieren seit diesen Urzeiten die Unterwasserwelt. Doch nun bedroht die Menschheit die Existenz dieser Polizisten der Meere.
Den Balitiger, den Kaspische Tiger und den Javatiger kann man höchstens noch in Museen besuchen - sie sind alle im letzten Jahrhundert ausgerottet worden. Auch die verbleibenden Tigerarten haben schon rosigere Zeiten gesehen. In diesem Blogpost geben wir einen Überblick über die Bedrohungslage der Tiger. Aber auch die Bemühungen zu ihrem Schutz werden beleuchtet.
Weltfreund ist 5 Jahre alt! Zeit für einen Rückblick und tolle Aktionen in unserem Geburtstagsmonat...
Unser Gastautor Alex Steurer beschäftigt sich in diesem Blogbeitrag mit der Situation der Wölfe in Nordamerika. Dort wurde der Wolf von der Liste der gefährdeten Tierarten gestrichen. Ein Umstand der nicht jeden Experten glücklich macht...
Vegane Ernährung hat viele Vorteile - für die Umwelt, für die Tiere und für die Gesundheit. In diesem Blogpost widmen wir uns den positiven Aspekten dieser Form der Ernährung. Außerdem sprechen wir mit einem unserer Weltfreunde über sein Selbstexperiment auf Fleisch zu verzichten und die vegane Lebensweise auszuprobieren.
Showing 1 to 10 of 58 (1 Pages)